Unsere ganz speziellen Tipps für Sie ...

Sortieren nach: Bezeichnung | Land/Gebiet | Preis | Produzent

Brunello di Montalcino DOCG Empfehlung


Italien/Toskana

2009

Rotweine

Brunello (Sangiovese) (100%)

36 Monate in slawonischen Eichenfässer

15.5%

17 bis 19 Grad

1/2 Std. empfehlenswert

bis 2019

75 cl


40 Kilometer südlich der toskanischen Stadt Siena liegt der Ort Montalcino. Der malerische Ort liegt auf 560 Metern Höhe und wird von einem knapp 3000 Hektar umfassenden Rebenmeer umgeben, wo praktisch ausschliesslich eine Rebsorte angebaut wird - der Sangiovese Grosso. Das Weingut Le Gode befindet sich im Norden von Montalcino im Gebiet Montosoli. 16 Hektaren gross ist das Land der Familie Ripaccioli, davon wurden 6 Hektaren mit Sangiovese angepflanzt. Mit der Übergabe des Weingutes an Claudio Ripaccioli wurde das Haupthaus sowie das Kellergebäude restauriert. Der Brunello betört mit seiner typisch klassischen Nase, die zu Beginn ein feines Kräuteraroma hat. Danach öffnet sich der Wein und es strömen Aromen von Blaubeeren, Lakritze, Pflaumen, Minze und feines Bourbonvanille entgegen. Im Gaumen milder Gerbstoff, sehr ausgewogen, mit einer süsslichen Fruchtnote, die sich ideal in die Weinsäure einbettet.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 38.00


Rosé Réserve Grand Veneur Empfehlung Bio-zertifiziert


Frankreich/Rhône

Côtes-du-Rhône Village AC

2014

Roséwein

Syrah (40%), Grenache (40%), Mourvèdre (20%)

Im Edelstahltank

13%

1.3 g/l

8 bis 10 Grad

Nicht erforderlich

bis 2016

75 cl


Seit 1826 keltert die Familie Jaume ihren eigenen Châteauneuf-du-Pape. 1979 setzten Alain und Odile Jaume die Familientradition fort und gründeten die Domaine Grand Veneur. Die eher bescheidene Rebfläche von 22 ha zu Beginn, hat man mittlerweile auf stolze 135 ha in verschiedenen Appellationen in der Côtes du Rhône erweitert. Nach ihrer Ausbildung arbeiten heute auch die Söhne Christophe und Sébastian im Betrieb mit. Beide brachten durch ihre Studien neues Know-how mit, was die Qualität enorm steigerte. Der lachsfarben schimmernde Rosé zeigt sich hocharomatisch mit frischen Noten von Erdbeeren, Mango sowie feiner Minze. Am Gaumen hat er eine gute Struktur mit Kirschfrucht, edler Frische und noblem Ausdruck. Er begleitet sommerliche Salate, passt zum Grillen und Chillen.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 12.50


Solicum Cuvée Prosecco Superiore Empfehlung


Italien/Veneto

Conegliano Valdobbiadene DOCG

Schaumweine

Glera (100%)

Im Stahltank

11.5%

16.5 g/l

6 bis 8 Grad

Nicht erforderlich

75 cl


Lange stand der «Cuvée Solicum» etwas im Schatten seines kleinen Bruders «Col de Mez», daher möchten wir ihm zu unserem Jubiläum den verdienten Auftritt ermöglichen. Die Trauben stammen aus den zwei wichtigsten Gebieten des Prosecco, dem Conegliano und dem Valdobbiadene. Daraus wird ein bezaubernder Schaumwein gekeltert, der mit seiner Fruchtigkeit und feiner Perlage besticht. Er ist der ideale Apérobegleiter und kann sehr wohl für einen Sprizz verwendet werden. Auszeichnungen: Goldmedaille «Sommelier Wine Awards» 2013, Goldmedaille «Decanter» 2012, Bollicine da Oscar «Gambero Rosso» 2012

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 13.90


Champagne Reserve Grand Cru Brut Empfehlung


Frankreich/Champagne

Schaumweine

Pinot Noir (80%), Chardonnay (20%)

30 Monate auf der Hefe ausgebaut

12%

6.8 g/l

8 bis 10 Grad

Nicht erforderlich

75 cl


Als Winzerfamilie in Aÿ geht die Tradition von Gosset bis ins Jahr 1584 zurück, ihr erster Champagner wurde aber erst 1930 von Gabriel Gosset abgefüllt. Zusammen mit seiner Ehefrau Andrée Brabant gründete er die Marke Gosset-Brabant in Aÿ. Heute führen ihre Enkel Michel und Christian Gosset das Gut, ihr Anwesen liegt übrigens genau gegenüber dem Hause Bollinger. Gosset-Brabant besitzt 9,6 Hektaren eigene Weinberge in Premier-Cru- und Grand-Cru-Lagen, was einer Produktion von 50 000 Flaschen entspricht. Die absolute Rarität ist aber der im kleinen Eichenfass ausgebaute Rotwein Aÿ Rouge aus 100 % Pinot Noir. Für viele Weinkenner ein Novum, dass gerade mal fünf Häuser in der Champagne einen klassischen Pinot Noir produzieren. Trotz der Popularität des Champagners interessieren sich bei ihm nur wenige wirklich für die Feinheiten des "Terroir", viele denken immer noch, es handle sich dabei um ein quasi industrielles Produkt. Der Pinot-Noir-betonte Reserve Champagner aus dem Hause Gosset-Brabant stammt ausschliesslich aus den eigenen Grand Cru-Lagen in Ay. Er ist wunderbar harmonisch, sehr frisch und weinig. Im Mund seidig perlend, aber zugleich vif und mit feinnerviger Spannung getragen.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 43.00


Rosa Ambrositsch Empfehlung


Oesterreich/Wien

2014

Roséwein

Pinot Noir (80%), Zweigelt (20%)

Im Edelstahltank

12%

3.0 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2019

75 cl


Bis dato kaufte Jutta Ambrositsch die Trauben für ihren Rosé von befreundeten Winzern zu - doch damit ist seit letztem Jahr Schluss. Gibt es doch ab sofort auch Pinot Noir und etwas Zweigelt im Weingartenportfolio vor den Toren Wiens. Auf den kalkhaltigen Böden Gumpoldskirchens wachsen bis zu 50-jährige Pinot Noir-Stöcke, die diesem Rosé eine kühle Erdbeer- Ribisel-Frucht mit auf den Weg geben, der von Jutta Ambrositsch als eine Gerade ohne grossen Firlefanz und Opulenz gesehen wird. So mutet der Rosa Ambrositsch feinfruchtig, frisch und delikat an, assistiert von einem animierenden Säurespiel. Eher ein eleganter, anfänglich reservierter Franzose denn ein drolliger, pausbäckiger Autrichien.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 16.50


Moro Rosso IGT Toscana Empfehlung


Italien/Toskana

2010

Rotweine

Sangiovese (34%), Merlot (33%), Syrah (33%)

18 Monate in französischen Barriques

14%

2.3 g/l

17 bis 19 Grad

1/2 Std. empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Nordöstlich von Arezzo auf einem Hügel gegenüber der Stadt befindet sich der Gutshof Il Palazzo. Unter der Leitung von Anna Maria Banelli erzeugt das Familienweingut feine Weiss- und Rotweine, einen delikaten Vin Santo und herrliches Olivenöl. Der Einstand in unser Sortiment macht der Moro Rosso, neben dem Chianti Riserva zählt er zur qualitativen Spitze aus dem Hause Il Palazzo. Das Bukett erinnert an reife Pflaumen, gepaart mit dunklen Beeren und einer fein unterlegten Barriquenote. Geschmacklich zeigt er sich vollmundig und ausdrucksstark. Ein weicher, molliger Rotwein, der mächtig Spass macht.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 24.00