Neuheiten in unserem Sortiment

Sortieren nach: Bezeichnung | Land/Gebiet | Preis | Produzent

Lagrima Canela Neu


Argentinien/Mendoza

Tupungato MO

2011

Weissweine

Chardonnay (70%), Sémillon (30%)

14 Monate in neuen französischen und amerikanischen Barriques

14%

1.8 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2017

75 cl


Die goldgelbe Assemblage (70% Chardonnay und 30% Semillon) wird während 14 Monaten in neuen französischen Barriques ausgebaut. Nicht gerade ein scheuer Vertreter aus Argentinien, überrascht er doch mit seinem üppigen Korb voller exotischen Früchten. Im Gaumen entsprechend tiefgründig und konzentriert, wiederum dominieren die Aromen von reifen Früchten gepaart mit dezenten Zitrusnoten. Einfach köstlich. Anzahl produzierter Flaschen: 2298. Sehr beschränkte Verfügbarkeit.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 39.00


Rioja Blanco Neu


Spanien/Rioja

2013

Weissweine

Tempranillo (100%)

12 Monate in amerikanischen Barriques

13.5%

11 bis 13 Grad

Nicht erforderlich

bis 2017

75 cl


PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 14.90


Malbec Monteagrelo Neu


Argentinien/Mendoza

Tupungato MO

2011

Rotweine

Malbec (100%)

18 Monate in französischen und amerikanischen Barriques

14.5%

3.0 g/l

16 bis 18 Grad

Empfehlenswert

bis 2017

75 cl


Ein Malbec für Liebhaber von vollmundigen Tropfen. Die Trauben stammen von drei Weinberge aus dem Gebiet Luján de Cuyo, das sich südöstlich von Mendoza befindet. Ausgebaut während 18 Monaten in französischen und amerikanischen Eichenfässern, offenbart der Monteagrelo eine konzentrierte Nase, die an schwarzen Früchte erinnert und einen schönen Bogen zwischen Schokolade, Kaffee und Vanille spannt. Im Gaumen reifer, fast süsslicher Gerbstoff und mit einer guten Länge ausgestattet. Ruft förmlich nach einem Steak! Anzahl produzierter Flaschen: 12000. Parker 90/100 Punkte

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)

Mehr Infos: Bressia Malbec Monteagrelo 2011 Parker 90 Points.pdf (35.6KB)

Preis: CHF 22.00


Profundo Neu


Argentinien/Mendoza

Lujan de Cuyo MO

2009

Rotweine

Malbec (50%), Cabernet Sauvignon (30%), Syrah (10%), Merlot (10%)

10 Monate neuen und 1-jährigen französischen und amerikanischen Barriques

14.5%

2.0 g/l

16 bis 18 Grad

Empfehlenswert

bis 2018

75 cl


Der Name Profundo, übersetzt mit "Tiefe", ist die beste Möglichkeit, um diesen komplexen Rotwein zu beschreiben. Die gelungene Assemblage mit Malbec, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah kombiniert Fülle, Struktur und Finesse auf optimale Weise. Während zwölf Monaten in französischen und amerikanischen Barriques ausgebaut und einer einjährigen Flaschenreife, enstand ein opulenter Rotwein mit reifen Fruchtaromen und ebenso delikater Barriquenote. Im Abgang lang, dicht und einfach extrem lecker. Anzahl produzierter Flaschen: 8000. Parker 93/100 Punkte

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)

Mehr Infos: Bressia Profundo 2009 Parker 93.pdf (35.1KB)

Preis: CHF 32.00


Piel Negra Pinot Noir Neu


Argentinien/Mendoza

Tupungato MO

2010

Rotweine

Pinot Noir (100%)

8 Monate in neuen französischen Barriques

14%

1.8 g/l

16 bis 18 Grad

Empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Die Trauben für den "Piel Negra" kommen von einem hochgelegenen Rebberg mit einem sehr tiefen Ertrag. Der Ausbau erfolgte während 8 Monaten in neuen französischen Barriques und einer einjährigen Flaschenlagerung. Hauptaugenmerk ist das klassische Bukett eines Pinot Noir mit einer perfekt ausbalancierten Säure. Im Gaumen seidig elegant und mit grosser Struktur. Die reife, rote Beerenfrucht mit einem Hauch exotischen Gewürzen vereinen sich mit den rauchigen Komponenten vom kleinen Holzfass ideal. Anzahl produzierter Flaschen: 2500. Parker 90/100 Punkte. Sehr beschränkte Verfügbarkeit.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)

Mehr Infos: Bressia Pinot Noir Piel Negra 2010 Parker 90 Points.pdf (34.1KB)

Preis: CHF 43.00


Conjuro Neu


Argentinien/Mendoza

Tupungato MO

2009

Rotweine

Malbec (50%), Cabernet Sauvignon (30%), Merlot (20%)

18 Monate in französischen und amerikanischen Barriques

14.5%

2.0 g/l

16 bis 18 Grad

Empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Vom Conjuro oder übersetzt "Zauberformel", wurden ledglich 2500 Flaschen mit Jahrgang 2009 abgefüllt. Die Trauben stammen aus Tupungato und Valle de Uco. Betörende Fruchtaromen gepaart mit einem eleganten Schmelz und einer Kraft die fast an einen "Bilderbuchwein" erinnert. Perfekte Balance zwischen Aromen von Kaffee, Vanille, roter und schwarzen Früchten, und einem Hauch von Mineralität und Minze. Fast zu schön um wahr zu sein. Anzahl produzierter Flaschen: 2500. Parker 92/100 Punkte. Sehr beschränkte Verfügbarkeit.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)

Mehr Infos: Bressia Conjuro 2009 Parker 92 Points.pdf (35.5KB)

Preis: CHF 79.00


Weisswein-Cuvée Ein Liter Wien Neu


Oesterreich/Wien

2013

Weissweine

Riesling, Neuburger, Grüner Veltliner, Grüner Sylvaner

Im Edelstahltank

12%

3.2 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2016

1 ltr


Der einladende Einstieg ins kleine Reich von Jutta Ambrositsch. Besonders reizend: Zwei Achtel mehr pro Flasche. Jutta Ambrositsch presst ihre Trauben extrem sanft. Fast nur frei abfliessender Seihmost (Vorlaufmost ohne Druck) wird zu Lagenweinen vinifiziert, das ist etwa die Hälfte des Traubenmostes. Für die andere Hälfte erhöht Kellermeister Peter Bernreiter den Druck etwas und das, was dabei herauskommt, ist dann "der Liter". Also gleiche Trauben aus den gleichen Weingärten, Rosengartel, Sommeregg, Reisenberg und den anderen Top-Lagen, alles miteinander vergoren und in einem Tank gemischt. Durch den höheren Pressdruck kommt aber auch ein bisschen mehr Substanz zustande, und man muss sagen, der 2013er-Liter ist vielleicht der Beste, den es jemals gab: Früchtekorb, rassig, schmelzig, Struktur ohne Ende, Williamsbirne, Ribisel, Renette, endloser Abgang. Bei Jutta Ambrositschs "Buschenschank in Residence" wird daraus auch G'spritzter gemacht. Nicht umsonst gilt dieser als einer der besten der Stadt.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 19.90


Grinzinger Gemischter Satz Glockenturm Neu


Oesterreich/Wien

2013

Weissweine

Traminer, Riesling, Weissburgunder, Neuburger, Grüner Sylvaner, Grüner Veltliner

Im Edelstahltank

12.5%

13.4 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2018

75 cl


Grosser Aufwand, kleine Ernte, feine Sache. Ein alter Schmeichler vor dem Herrn! Der Gemischte Satz Glockenturm ist gewissermassen ein Gemischter Satz in Progress. Im Jahr 2011 konnte Jutta Ambrositsch diesen Weingarten, der sich vom Mukenthalerweg ostwärts zum Schreiberbach zieht, übernehmen. Damals bestand die 1972 gesetzte Anlage noch hauptsächlich aus Grünem Veltliner, Neuburger und Grünem Sylvaner. Jutta bestockte die zahlreichen Lücken des alten, aber viralen Weingartens mit einer bunten Mischung aus Burgundern, Riesling sowie diversen Traminern und machte ihn mit ihrer behutsamen Art der Bewirtschaftung vertraut. Der stets zu einer gewissen Muskulatur neigende Wein wird seitdem von Jahr zu Jahr vielschichtiger, 2013 präsentiert er sich als fruchtiges Konglomerat aus Lagerapfel, Schlehen und trockenem Laub, unterlegt von einer verführerischen Mineralität, die einem den Urdonau-Schotter, der diesen Weingarten bestimmt, erahnen lässt.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 26.00


Grinzinger Gemischter Satz Alte Reben Sommeregg Neu


Oesterreich/Wien

2013

Weissweine

Malvasia, Traminer, Grüner Sylvaner, Riesling

Im Edelstahltank

13.5%

3.4 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2020

75 cl


Über 20 Rebsorten - und jede Beere hochreif. Das Crescendo eines WGS. Von erhabenem Charakter. Mehr ist mehr. 2013 wurde jede Beere des Sommeregg-Weingartens reif. Jede. Die kapriziösen Rieslinge, die würzigen Veltliner, die schmelzigen Burgunder, die fetten Neuburger, die duftigen Traminer, die saftigen Malvasier und was da halt sonst noch so alles steht in diesem uralten Sonnenkollektor über Alt-Grinzing. Alles physiologisch hochreif, jede Rebsorte bläst ins aromatische Horn, das Crescendo eines Wiener Gemischten Satzes, wie es das letzte Mal vielleicht 2006 der Fall war. Und bei aller Brisanz ist dieser Wein ruhig und erhaben, dicht verwoben, ein Kettenhemd von einem Wein quasi, engmaschig und komplex. Wonach er duftet und schmeckt, ist schwer zu sagen - wonach nicht, ist eher die Frage. Spiel, Duft, Zitrus, Exotik, Schmelz, alles da, eine burgundische Big Band.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 39.90