Neuheiten in unserem Sortiment

Sortieren nach: Bezeichnung | Land/Gebiet | Preis | Produzent

Ilercavonia Neu


Spanien/D.O. Terra Alta

2013

Weissweine

Garnacha Blanco (100%)

Im Edelstahltank

13.5%

0.7 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2015

75 cl


Das Anbaugebiet Terra Alta liegt südwestlich des Priorato und war einst ein Teil des Weinbaugebietes Tarragona. Aufgrund der höheren Qualität der Weine wurden die 10 000 Hektar Rebfläche in eine eigenständige Appellation, die D.O. Terra Alta, ausgegliedert. Der Ilercavonia vereint Frische und Frucht auf den Punkt. Er besitzt eine komplexe (florale) Fruchtnote, ist süffig und zugleich elegant und erinnert an reife Litschis und Pfirsich. Ein herrlicher Apéritif und Begleiter von leichten Speisen und Tapas.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 14.50


Almodí Neu


Spanien/D.O. Terra Alta

2013

Rotweine

Garnacha Tinto (100%)

4 Monate in französischen Barriques

14%

0.2 g/l

16 bis 18 Grad

Nicht erforderlich

bis 2016

75 cl


Als 1999 vier Freunde aus Batea «Altavins Viticultors S.L.» gründeten, hatten sie vor allem ein Ziel: grossartige Weine zu keltern. Hier sind vier junge Macher aus dem Terra Alta am Werk, die frischen Wind in das etwas verstaubte, südlichste Weinanbaugebiet in Katalonien bringen möchten. Als Önologe verpflichteten sie Jordi Vidal aus dem Priorat, was sich als ideal erwies. Mit dem Almodí offerieren wir Ihnen einen Wein, der mit seinem kurzen Fassausbau auftrumpfen kann und sich daher für die einfache Küche bestens eignet. Klares Rubinrot. Ansprechendes Bukett, geprägt von roten Beeren, Amarenakirschen und feinem Marzipan. Weich und süffig im Gaumen mit wunderbarer Balance zwischen südlicher Reife und schöner Fruchtigkeit.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 12.90


Domus Pensi Reserva Neu


Spanien/D.O. Terra Alta

2008

Rotweine

Cabernet Sauvignon (38%), Merlot (26%), Garnacha Tinto (20%), Syrah (16%)

14 Monate in französischen und amerikanischen Barriques

14.5%

0.4 g/l

16 bis 18 Grad

Empfehlenswert

bis 2017

75 cl


Aus sieben unterschiedlichen Rebbergen stammen die Trauben für den Domus Pensi. Die von Hand geernteten Trauben werden schonend gepresst und anschliessend mittels Temperaturkontrolle vergoren. Der Ausbau erfolgt in neuen Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Lediglich 10'000 Flaschen wurden vom 2006er-Jahrgang abgefüllt. Ausgezeichnet mit grossem Gold und als Bester Rotwein am Concours Mondial de Bruxelles 2011. Durch die Vielfalt an Traubensorten bringt der Domus Pensi alle Vorzüge ins Glas: Extraktsüsse, Fülle und Länge. Zugleich ein Wein, den man auch auf die Seite legen kann. Im Gaumen begeistert er jetzt schon mit einem komplexen Aroma von roten Beeren, Dörrpflaume und Kakao. Im Abgang rund, mit fast süsslichem Tannin. Ein Schmeichler pur.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 24.00


Le Pitre Salento Primitivo Neu


Italien/Apulien

Salento IGT

2011

Rotweine

Primitivo (100%)

12 Monate in französischen Barriques

16%

6.0 g/l

16 bis 18 Grad

1/2 Stunde Dekantieren empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Neben den zwei Basis-Linien kreierte die Familie Mottura im Jahre 2005, "Le Pitre" ihre neue Premium-Linie. Die Trauben stammen aus den ältestes Rebgärten die in ihrem Besitz sind. Hier kommt das urtypische Primitivo-Feeling auf. Nicht mit übermässig viel Restsüsse, sondern mit viel Fruchtextrakt überzeugt der Le Pitre Primitivo. Ein Merkmal dazu sind die 16% Volumen Alkohol, da der Zucker im Wein fast vollständig durchgegoren wurde. In der Nase prägen die warmen Noten von gedörrten Pflaumen und Zimt den Wein. Im Gaumen opulent und wuchtig, erinnert er etwas an einen Amarone. Um die Frucht (Rosinen und Datteln) zu bewahren, wurden die Trauben frühmorgens von Hand gelesen.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)

Mehr Infos: Gran Menzione 2014 Le Pitre Primitivo.pdf (564.1KB)

Preis: CHF 18.50


Le Pitre Salento Negroamaro Neu


Italien/Apulien

Salento IGT

2011

Rotweine

Negroamaro (100%)

12 Monate in französischen Barriques

14%

5.5 g/l

16 bis 18 Grad

1/2 Stunde Dekantieren empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Neben den zwei Basis-Linien kreierte die Familie Mottura im Jahre 2005, "Le Pitre" ihre neue Premium-Linie. Die Trauben stammen aus den ältestes Rebgärten die in ihrem Besitz sind. Der Le Pitre Negroamaro ist ein grundehrlicher Wein. Er gibt die Wärme der Region wieder und die Mineralität der salentinischen Halbinsel, die eigentlich nichts weiter ist als ein mit Sand, Lehm und Eisen bedeckter Kalkfelsen inmitten zweier Meere. Einmal im Glas, verzaubert er mit seiner verführerischen Nase die an dunkle Früchte und feinsten Vanille erinnert. Im Gaumen schöne Struktur mit viel roter Beerenfrucht und feinem Tannin.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 17.50


Pinot Grigio Neu


Italien/Veneto

Veneto IGT

2013

Weissweine

Pinot Grigio (100%)

Im Edelstahltank

12.5%

7.4 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2015

75 cl


Der Pinot Grigio von Salvalai duftet herrlich nach Holunderblüten, Feuerstein und ganz fein nach weissem Pfeffer. Im fülligen Gaumen zeigt er sich fruchtig, mit der typischen Mineralität der Pinot-Grigio-Traube und einem feinrassigen Abgang mit fruchtigen Anklängen.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 11.00


Im Feld Weissburgunder Neu


Italien/Südtirol

2013

Weissweine

Weissburgunder (100%)

Im Holzfass (1000 lt) und 5 Monate auf der Feinhefe im Stahltank

13.5%

2.0 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2016

75 cl


Thomas Pichler stammt aus einer Kalterer Weinbauernfamilie. Als jüngster von drei Brüdern hat er die landwirtschaftliche Oberschule in Auer besucht. 13 Jahre lang arbeitete der junge Kalterer in der Landesversuchsanstalt Laimburg in den Bereichen Kellerwirtschaft und Weinlabor. Zudem ist er seit 2003 in einem privaten Weinlabor in San Michele tätig. Sanft und feingliedrig im Duft, erinnert an Pfirsich, Birne und Haselnuss. Alle Komponenten am Gaumen befinden sich im Einklang. Sehr runder Wein mit würzigen, mineralischen Nachhall.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 16.00


Puiten Sauvignon Neu


Italien/Südtirol

2013

Weissweine

Sauvignon Blanc (100%)

Im Edelstahltank und ein kleiner Teil in kleinen Holzfässern

14%

1.7 g/l

9 bis 11 Grad

Nicht erforderlich

bis 2016

75 cl


Der Sauvignon Blanc von Thomas Pichler überzeugt mit seiner feinen Mineralität vereint mit Holundernoten und Stachelbeeren. Die Vinifikation erfolgt im Edelstahltank und einem kleinen Teil in gebrauchten Barriques. Nebst seiner Frische besitzt er einen saftigen, salzigen Abgang, der Lust auf ein zweites Glas macht. In der Küche passt er gut zu Spargelgerichten, Risotto, Fischvarianten und Geflügel. Anzahl produzierter Flaschen: 1000 Eleganter Sauvignon mit Duftnuancen von Holunder und Stachelbeere. Besticht im Mund durch seinen salzigen, mineralischen Abgang und mit seiner Ausgewogenheit.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 18.90


Genio'' Barbera d'Asti Superiore DOCG Neu


Italien/Piemont

2010

Rotweine

Barbera (100%)

24 Monate in französischen Barriques

14.5%

2.6 g/l

18 bis 19 Grad

Empfehlenswert

2014 bis 2019

75 cl


Kraft, Komplexität und Eleganz vereinigen sich in diesem Barbera perfekt. Der Ausbau erfolgte während zwei Jahren in französischen Barriques, gefolgt von einer weiteren 2-jährigen Flaschenlagerung. Der Genio", von dem lediglich 2400 Flaschen abgefüllt wurden, besticht durch seine Noten von roten und schwarzen Früchten gepaart mit einem feinen Mandeltouch. Im Gaumen dicht, mit perfekt eingebundenem Tannin und einem eleganten, fruchtigen Abgang. Ein Barbera d'Asti der seinen Namen verdient.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 24.00


Joiser Berg Neu


Oesterreich/Bugenland

Neusiedlersee

2012

Rotweine

Blaufränkisch (90%), Zweigelt (10%)

In französischen Barriques

13.5%

2.4 g/l

16 bis 18 Grad

1/2 Std. empfehlenswert

bis 2019

75 cl


Auf reinen Schieferböden stehen die Reben am Joiser Berg. Diese Böden haben ganz charakteristische Eigenschaften: Sie sind schwierig zu bearbeiten, speichern aber die Wärme gut, sorgen für niedrige Erträge und geben den Pflanzen einen Cocktail an mineralischen Inhaltstoffen ab, die dann im Wein für Extrakt und Kraft sorgen. Seit Martin Pasler auf biologischen Anbau umgestellt hat, kommen diese Finessen noch viel besser zur Geltung. Perfekt gelungene Cuvée aus Blaufränkisch und Zweigelt. In der Nase Noten von dunklen Beeren, leichte Würze nach Zedernholz und ein Hauch weisser Pfeffer. Im Gaumen wohlgerundet, frisch, voll und elegant mit samtigen Tanninen. Perfekt zu Paillard de Veau mit Ratatouille.

PDF Fact-Sheet (mit Preis)    PDF Fact-Sheet (ohne Preis)
Preis: CHF 21.00